Umzug komplett

Umzug komplett

Wie bereits mehrfach angedroht habe ich den alten, (zu) teuren Webspace unserer Homepage nun gekündigt und bin zu WordPress umgezogen. Die Webadresse (abi89-hbg.de) habe ich mitgenommen.
Was ändert sich für Euch? Eigentlich nichts – Ihr müsst nur damit leben, dass ab sofort hier und da etwas Werbung eingeblendet werden kann.
Ach ja: Und die alten E-Mail-Adressen (alles, was auf “@abi89-hbg.de” endet), gehen natürlich ab sofort nicht mehr.
Fröhliche Weihnachten!
Ralf (ralf.giernoth@gmail.com)

Ein letztes Update!

Noch einmal ein kurzes Hallo von mir und ein letztes Update vor unserem Treffen in rund zwei Wochen.
Der Termin steht, das Bönnsch erwartet uns und ich hoffe, jeder, der zugesagt hat, kommt!
Von mir ein letzter Aufruf an alle Unentschlossenen, an die, die gerne spontan entscheiden, ob sie kommen wollen … tut es einfach!
Plätze sind für uns reserviert, auch ein Kontingent für Kurzentschlossene ist vorhanden.
Ich wünsche Euch allen eine schöne Restwoche – wir sehen uns am Samstag, den 13.09.2014.

BERND ZERANSKI (bernd@abi89-hbg.de)

 

Nachtrag von Ralf:

Auch ich wünsche Euch ganz viel Spaß und einen schönen Abend, auch wenn ich diesmal leider nicht dabei sein kann. Dafür darf ich mich in Moskau tummeln.😉

Ganz offiziell nochmal mein Aufruf: Wenn sich unter Euch jemand findet, der Lust hat, zukünftig unsere Website zu pflegen, würde ich mich freuen — einfach E-Mail an mich, dann besprechen wir alles weitere. Ansonsten würde ich das Ding zum Ende des Jahres kündigen.

Viele Grüße,
Ralf Giernoth (ralf@abi89-hbg.de oder ralf.giernoth@gmail.com)

Update: Noch 4 Monate!

Liebe Ehemalige des Abi-Jahrgangs 89,

noch rund 4 Monate bis zum Wiedersehen des Jahres, daher ein kurzes Zwischenfazit von mir.
Vielen Dank an alle, die sich bisher gemeldet und Lust auf dieses Treffen haben.
Es sind noch einige in der Warteschleife, die meine Email-Post unbeantwortet ließen, oder aufgrund persönlicher / beruflicher Situation erst kurzfristig entscheiden können, ob Sie teilnehmen.
Wie wenig Zeit manchmal bleibt, sehen wir nicht nur an unserer Mitschülerin Tanja, sondern zuletzt leider auch an Frau Ritter … also denkt an das Treffen, sagt mir Bescheid und kommt!
Natürlich sind auch diejenigen herzlich eingeladen, die sich mit unserem Jahrgang in irgendeiner Weise verbunden fühlen.
Ich versuche auch, für musikalische Unterstützung zu sorgen, aber die von mir ausgewählte Kapelle Led Zeppelin konnte sich nach 2007 bisher nicht für ein weiteres Konzert entscheiden ☺
Zum Schluss noch einmal die Fakten:
Samstag, 13. September 2014
18 Uhr in der Mälzerei Brauhaus Bönnsch in Bonn
http://www.boennsch.de

Checkt weiterhin unsere Webseite. Wenn Ihr Fragen habt, lasst es mich wissen.

Herzlichst
BERND ZERANSKI (bernd@abi89-hbg.de)

Es kommt Bewegung in die Sache!

Hallo an Alle,

 

nach einem eher ruhigen Start ist nun richtig Bewegung in die Sache gekommen und viele von Euch haben Lust auf das Treffen.

Hier für Euch die neuesten Infos: zwischenzeitlich habe ich weitere Email-Adressen bekommen; die werde ich in den nächsten Tagen anschreiben – sorry auch, falls Ihr doppelt Post bekommt!

Bisher haben mir bereits 17 Leute zugesagt. Macht so weiter!!!

Mein Aufruf heute geht besonders an die, die letztes Mal nicht dabei waren bzw. wo jetzt Kontakt da ist, aber der letzte Kick fehlt: bitte lasst diese Gelegenheit nicht verstreichen und, offen gesagt, egal wie bescheiden die Schulzeit war, nimmt dieses Event wahr und trefft nach langer Zeit Mitschüler, Freunde, Kumpels von damals wieder – glaubt mir, es lohnt sich.

Und wo wir gerade dabei sind, hier der ultimative Termin, unter Berücksichtigung Eurer Vorschläge und Hinweise zum Oktoberfest oder den Schulferien:

 

DATUM:
Samstag, 13. September 2014

ORT:
Brauhaus Bönnsch
Sterntorbrücke 4
53111 Bonn
www.boennsch.de

UHRZEIT:
18 Uhr in der Mälzerei

 

Wer vor 5 Jahren dabei war, kennt die Location bereits. Für alle anderen: ab 18 Uhr sind für uns ca. 50 Plätze reserviert. Max. 60 Personen passen dort unten rein (und ich will, dass wir die zusammen bekommen)!

Dort wird es die hauseigene Speisekarte geben, reichhaltiges Essen (auch vegetarisch) und Getränke. Es wäre schön, wenn wir das dann kräftig nutzen.

GANZ WICHTIG: wenn Ihr das hier liest und mir noch nicht geschrieben habt, dass Ihr kommen werdet, tut dies bitte – also nicht kommen, aber ich weiß es nicht. Das Bönnsch erwartet von mir spätestens ENDE AUGUST die verbindliche Anzahl der Teilnehmer. Sollten wir also deutlich unter der o.g. Zahl liegen, was dank Eures zahlreichen Erscheinens natürlich nicht passieren wird, dann teile ich auch das mit und die restlichen Plätze werden mit anderen Gästen aufgefüllt. Also:

  1. Ihr kommt und habt es mir mitgeteilt:🙂
  2. Ihr habt zugesagt, kommt dann aber doch nicht (was nicht passiert): schade, aber ok.
  3. Ihr kommt und habt es mir nicht mitgeteilt =😦

Gewünscht war vereinzelt auch noch einmal die Besichtigung unserer Schule, was uns damals Herr Hemberger netterweise ermöglicht hat. Mal sehen, was da noch geht.

Bitte achtet weiterhin auf unsere Webseite. News zum Treffen erscheinen weiterhin hier.

Danke auch für Euer Interesse bisher und den Zuspruch, dieses Treffen weiter zu organisieren.

 

Herzliche Grüße

BERND ZERANSKI (bernd@abi89-hbg.de)

Die Planung beginnt: 25 Jahre Abi!

Liebe Ehemalige,

passend zum Start der Olympischen Winterspiele fahren auch wir dieses Jahr eine Medaille ein.

Nach unserer gelungenen Feier im Jahr 2009 und Ralfs leidenschaftlichem Aufruf können wir uns 25 Jahre ABI mit einer neuen Feier versilbern … oder was meint Ihr?

Wir starten dazu jetzt erstmal eine offizielle Umfrage mit der Bitte an Euch, uns mitzuteilen, ob Ihr überhaupt Interesse an einer Fortsetzung habt …ääh, sagte ich gerade uns, sorry, ich meinte Bernd, dem bisher einzigen freiwilligen Organisator dieser denkwürdigen Veranstaltung, die noch keine ist.

Daher sind zunächst Freiwillige gesucht, die Lust haben, dieses Event mit mir zusammen zu organisieren!

Ralf hat eine Emailadresse für mich eingerichtet (bernd@abi89-hbg.de), wo Ihr mich anschreiben und Euer ja oder nein mitteilen könnt. Auch terminliche Vorschläge sind willkommen.

Die Location Brauhaus Bönnsch war meiner persönlichen Einschätzung nach gut gewählt und vielleicht spricht nichts gegen eine Neuauflage in Bonn.

Grundlage ist für mich die ABI-Liste auf unserer Internetseite.

Bis zum 28.02. zähle ich die eingegangenen Stimmen und im März gibt’s dann das Ergebnis!

Viele Grüße von

BERND